Ein sogenanntes Höckerhindernis oder auch Höckerlinie genannt befindet sich unterhalb der Talsperre am Grölisbach, welcher hier parallel zur Landstraße L238 fließt. Von der Straße führt ein kleiner Wanderweg nord-östlich in Richtung des Wasserwerks. Dann geht es nach links ab vom Weg ca. 100m parallel zum Grölisbach in den Wald hinein. Hier stößt man dann unweigerlich auf die Höckerlinie, welche mit massiven Betoneinsatz auch über den Grölisbach geführt wurde. Das Höckerhindernis ist frei begehbar, die Wiese zur L238 hin ist allerdings in Privatbesitz und darf nicht betreten werden. Daher auch der Weg durch den Wald. Auf dem Hinweg haben wir uns von Süden genähert, quasi direkt am Bach entlang. Ohne gutes Schuhwerk geht man hier baden...

 

Koordinaten:   N50 39.468 E6 12.309

Auf Google Maps anzeigen

 

Copyright © 2011 www.vergessener-beton.de